Wetter - La Luna Baila
Weather Underground PWS ICANARIA59

Familie & Tradition

La Luna Baila - Eine Familiengeschichte

Die Familie Kaas (Jesper, Paulina und Verena), leben seit nun 11 Jahren (Stand 2015) auf der Insel La Palma.

Paulina wird bald volljährig und plant mit dem Abi in 2016 bereits den Abgang von La Palma. Die Seniorchefs Elfi & Günther, in deren Fußstapfen die Familie Kaas getreten ist, genießen das Pensionsleben in Deutschland und an anderen schönen Orten auf der Welt. Im Winter verweilen sie gelegentlich auf La Palma, manchmal übernehmen sie noch für kürzere Zeiten die Vertretung auf Luna Baila.

Die Familie wird ergänzt von einigen Vierbeinern auf der Finca "Luna Baila", die alle ausgesetzt gefunden wurden. Je nach Gusto der Kunden, dürfen diese auch mal gestreichelt und bekuschelt werden. Es gibt aber auch einen sehr komfortablen Zwinger und tägliche Gassigänge, damit das Terrenum auch hundefrei von unseren Gästen genossen werden kann.

Von Zeit zu Zeit wird gewandert, um die schöne Natur der Insel ein wenig mehr zu genießen. Freunde kommen vorbei, um diese Ansicht zu teilen, neue wurden gefunden, viele neue Stammgäste bzw. Familien wurden ebenso hinzugewonnen und trugen zur persönlichen Bereicherung bei.

Alte wie neue Akzente haben ihren Weg zu den Gästen gefunden. Nach wie vor steht unser Service am Kunden an vorderster Stelle. Da wir selbst unter unseren Gästen wohnen, ist der persönliche Kontakt nicht nur möglich sondern auch völlig natürlich.  Dabei ergeben sich spontane Grillfeste, individuelle Treffen mit Weinchen am Abend oder auch mal Info bzw Hilfestellung, je nach geforderten Bedürfnissen.

Heute wie damals ...

Der Grundstein der "Finca "Luna Baila"  wurde 1989 von Elfi und Günther Stubbe gelegt. Mit wenigen Spanischkenntnissen, ohne Telefon und vielen unvorhergesehenen Unwägbarkeiten wurde das Projekt angepackt.

Der schöne Garten wurde angelegt und Pflanze um Pflanze gesetzt. Nachdem das eigene Wohnhaus erstellt war, wurden erste Vermietungsgehversuche unternommen. Mund-zu-Mund Propaganda und anfangs aktive Bewerbung um die angereisten Gäste am Flughafen ohne Quartiere führten nach einiger Zeit zu guten Belegungen. Später interessierten sich auch die Pauschalagenturen für die kleineren Anbieter wie Luna Baila, dass zu einer langjährigen Zusammenarbeit mit Alltours führte.

Jesper, Verena und Paulina wurden durch Elfi und Günther schon früh auf ein dauerhaftes Leben auf der Isla Bonita eingeschworen. 2000 wurde das Projekt "La Primavera", der zweite Vermietungsstandort in Las Norias erworben. Nach zweijähriger Umbau- und Neubautätigkeit, (sehr zur "Freude" der Nachbarn..), konnte ein neues und geschlossenes Ferienkonzept präsentiert werden. Mit sanftem Druck wurden Jesper und Verena schließlich überzeugt, dass die Übernahme des Familienbetriebes nach der Karriere in verschiedenen Banken eine gute Berufs- und Lebensalternative würde sein können. 2004 wurde von Frankfurt umgesiedelt und Paulina auf La Palma eingeschult.

Jesper und Verena hatten viele neue Kenntnisse, Geschäftspartner und Kunden kennenzulernen. Einiges hat sich geändert, Struktur und persönlicher Umgang mit den Kunden hingegen nicht. Das war und ist im Alltag noch immer der Spaß und das "Salz in der Suppe", um Job und Leben auf La Palma gernzuhaben!