Aktuelles Wetter
von unserer Finca auf La Palma
Das Aktuelle Wetter auf unserer Finca La Luna Baila in El Paso, La Palma. Weather Underground PWS ICANARIA59.
Wir sind persönlich für Sie da.   +34 922 485 997   |   +34 618 381 229
Veröffentlicht am: 19.06.2019 Tags: Kanaren, Reisevorbereitung, Vegetation, Wandern

Kanaren-Urlaub auf La Palma oder La Gomera

Kanaren-Urlaub auf La Palma oder La Gomera? Wir verraten Ihnen, welche Kanarische Insel am besten zu Ihren Bedürfnissen passt!

La Palma oder La Gomera : Beide Kanaren-Inseln im Vergleich

Bei den kanarischen Inseln denken die meisten Menschen sofort an die vier großen Inseln Teneriffa, Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote. Ihre kleinen Schwestern La Palma und La Gomera haben allerdings nicht weniger zu bieten und sind fast noch ein Geheimtipp. Wo aber liegen die Unterschiede der beiden Inseln? Und was zeichnet sie aus? Hier ist ein Vergleich.

La Palma

La Palma, auch "La isla bonita" (die schöne Insel) genannt, besticht schon durch ihre einzigartige Herzform und die hohen Berge, die sie zu einer der steilsten Inseln der Erde machen. Abwechslungsreiche Landschaften und wunderschöne Kolonialstädtchen verzaubern die Touristen. Trotz ihrer geringen Größe gibt es genügend Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, um hier eine mehrwöchige Reise oder auch nur ein paar entspannte Tage zu verbringen.

Die Inselhauptstadt Santa Cruz ist aufgrund ihres lateinamerikanischen Charmes auch als Klein-Havanna bekannt. Sie begeistert mit farbenfrohen Häusern und Straßen. Noch besuchen nur wenige Touristen die dicht bewachsenen Nebelwälder und die wunderschönen, ruhigen Strände. Besonders bei Wanderern und Wassersportlern erfreut sich La Palma aber immer größerer Beliebtheit. Neben Kite-Surfen und Tauchen zählt eine Bootstour, auf der Wale oder Delfine beobachtet werden können, zu den besonderen Höhepunkten. Bei Nacht kommt noch eine weitere Facette der Insel zum Vorschein. Die Formationen der Sterne können aufgrund der guten Infrastruktur der Insel und der geringen Lichtverschmutzung, von allen Seiten der Insel, atemberaubende Fotomotive liefern. Unzählige Wanderwege überqueren, je nach Wunsch, Schluchten oder Vulkane und die üppige Vegetation macht La Palma zu einer der grünsten Inseln der Welt. Vom Nationalpark bis zum Urwald ist hier alles geboten.

Besonders auf der Westseite der Insel sinkt die Wassertemperatur auch im Winter meist nicht unter 22 Grad, weshalb La Palma ganzjährig zum Badeurlaub einlädt.

La Gomera

Auch La Gomera zeichnet sich als ideales Ganzjahresreiseziel aus. Im Winter kommen vor allem wanderbegeisterte Urlauber auf die Insel, um die Schönheit der Wälder zu bestaunen. Auf der ehemaligen Aussteigerinsel wird jeder Spaziergang zum Abenteuer. Aber auch das Baden im Meer oder das beliebte Whale Watching sind hier kein Problem. La Gomera liegt, wie La Palma, direkt vor der nordafrikanischen Küste, was die klimatischen Bedingungen auf beiden Inseln beeinflusst, ist allerdings noch ein ganzes Stück kleiner und das perfekte Reiseziel für Exoten.

Fazit: La Palma oder La Gomera?

La Palma bietet als größere der beiden Inseln mehr Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten als das kleine La Gomera. Auch wenn sich beide Inseln in puncto Natur nicht viel nehmen - die Landschaft auf La Palma ist teilweise noch üppiger und faszinierender. Hier gibt es einige entzückende Städtchen und viele Möglichkeiten für verschiedene Ausflüge. 

Ein weiterer Vorteil von La Palma ist, dass die Insel direkt von vielen europäischen Flughäfen direkt angeflogen wird. Die grüne Insel ist von Deutschland aus ganz unkompliziert per Direktflug zu erreichen. La Gomera verfügt hingegen über keinen eigenen internationalen Flughafen: Die Urlauber müssen von Teneriffa anreisen. Dies verlängert die Anreise deutlich. 

La Gomera spricht fast ausschließlich Wandertouristen an, die nach Ruhe und Erholung suchen, während man auf La Palma sowohl Ruhe, als auch Action haben kann. Dank der Fähren, die regelmäßig zwischen beiden Inseln verkehren, kann aber auch leicht ein Tagesausflug auf die jeweils andere Insel unternommen werden. Massentourismus und Bettenburgen wie auf der Nachbarinsel Teneriffa sind auf den beiden kleinen Kanaren allerdings ein Fremdwort.

Bei Fragen zu unserer schönen Urlaubsinsel La Palma stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!