Wetter - La Luna Baila
Weather Underground PWS ICANARIA59

Tourismus auf La Palma

Die Bestrebung der Inselregierung ist ein umweltverträglicher Tourismus, wie das Project Eco Islas mit anderen europäischen Inseln aus dem Jahr 1995 belegt. Zudem ist die gesamte Insel seit 2002 UNESCO Biosphärenreservat. Bis Ende der 1980er Jahre war der Tourismus auf La Palma kaum nennenswert, das damals einzige Hotel entstand in Puerto Naos. Erst mit der Erweiterung des Flughafens im Jahr 1985, auf dem dann auch Charterflugzeuge aus Europa landen konnten, setzte der organisierte Pauschaltourismus ein. Die Anzahl ausländischer Gäste betrug im Jahr 1992 noch 80.994 und stieg an auf den höchsten Stand von 135.376 im Jahr 1999 (Wikipedia). Fast 80% der Urlaubsgäste entfallen dabei auf die beliebte Westseite der Insel.

Nach einem drastischen Rückgang der Besucherzahlen nach dem Krisenjahr 2008 erholten sich die Besucherzahlen und mit den politischen Ungewissheiten in den Magrebstaaten ist es inzwischen sogar ratsam, die Liebelingsunterkunft in den Wintermonaten schon ein Jahr im Voraus zu reservieren. Dennoch gilt La Palma als authentischer und unverfälschter Urlaubsort ohne hässliche Bettenburgen, der dennoch leicht zu an- und zu bereisen ist und die Anzahl der Direktflüge insbesondere aus Deutschland, England, Holland und Belgien sprechen dafür.