Aktuelles Wetter
von unserer Finca auf La Palma
Weather Underground PWS ICANARIA59
Wir sind persönlich für Sie da.   +34 922 485 997   |   +34 618 381 229
Veröffentlicht am: 03.08.2018 Tags: Essen, La Palma, Restaurants, Typisch Kanarisch

XIII Ruta del Gallo 2018: Kulinarisches La Palma-Highlight ist wieder gestartet

Die „Ruta del Gallo“ im Aridanetal von La Palma wird vom 1. bis 19. August sowohl Touristen als auch Einheimische mit exquisiten inseltypischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Was ist die „Ruta del Gallo“?

Bereits zum 13. Mal findet die „Ruta del Gallo“ als Schlemmertour im Aridanetal auf La Palma statt. 22 Gastronomiebetriebe (Bars und Restaurants) aus El Paso, Los Llanos de Aridane und Tazacorte bieten in diesem Zeitraum jeweils zwei Tapas zur Auswahl an: Eine „Tapa Palmera“ (eine typisch palmerische Tapa) und eine „Tapa Libre“ (eine frei kreierte Tapa), die zum Preis von je 2,50 EUR inklusive eines Getränks (Bier, Wein, Saft oder Wasser) verzehrt werden können.

Die “Ruta del Gallo” wurde 2005 von der Handelskammer La Palma mit Unterstützung der teilnehmenden Gemeinden und des Cabildos wie auch weiteren Verbänden und Betrieben als Gastroinitiative ins Leben gerufen. Ziel ist, die palmerische Küche und Kochkunst bekannt zu machen und auch kreative, lang gehütete Geheimrezepte wieder ans Licht zu holen.

 

Kulinarischen Köstlichkeiten und Events auf der Ruta del Gallo

44 exquisite Tapas stehen diesmal somit zur Auswahl. Auch in diesem Jahr der „Ruta del Gallo“ wurden Tapas mit phantasievoll klingenden Namen wie Vacaguaré en pecado (In Sünde will ich sterben), Sabores de Lacatán (Geschmäcker der Lacatán-Banane), Piruletas de embutidos de cochino negro, salchicha y morcilla (Lutscher der Wurst vom schwarzen Schwein mit Blutwurst), Fruta de la isla con helado de leche de cabra (Früchte der Insel mit Ziegenmilcheis), Chipirron, boniato y guisantes (Kleine Tintenfische, Süsskartoffel und Erbsen), Piada Palmera (palmerisches Piepen) geschaffen

Im Begleitprogramm der “Ruta del Gallo” steht auch das “Encuentro Regional de Cocineros Canarios”. Spitzenköche aus verschiedenen kanarischen Inseln werden am 10. August 2018 auf der palmengesäumten Strandpromenade von Puerto Naos ein öffentliches Schaukochen von deliziösen Tapas ihrer Insel veranstalten, bei dem das Publikum gratis Kostproben nehmen kann. Die beste Tapa wird prämiert.

 

Teilnehmende Restaurants der „Ruta del Gallo 2018“ auf La Palma

In der Gemeinde El Paso kann der Gaumenschmaus der “Ruta del Gallo”  im Restaurante Franchipani, in der Bar Central und der Cafetería Kachoté, im Kiosko La Plaza El Paso, in der Arepera Yaracuy und im Restaurante Carmen genossen werden.
In Los Llanos de Aridane werden die Tapas im Winnit-Carambola, in der Gastro Bar El Duende del Fuego, im El Bunker, im Pepper Mexican Food, im DaDá, im Nuovo Rami Café, in der Cantina del Gladiatore und der Tasca La Fuente sowie in der Calle del Medio 13 angeboten

Dazu kommen noch in La Laguna, Todoque y Puerto Naos das Restaurante Altamira, das Restaurante Las Norias, das Restaurante Brisas und Bucanero Laly´s Bar sowie in Tazacorte das Atípico Italiano, La Locanda und der Kiosco Cocomar La Bombilla.

 

Wer kann an der „Ruta del Gallo 2018“  teilnehmen?

Jeser, der gute Tapas zu schätzen weiß. Hier geht es um einen Wettbewerb der teilnehmenden Restaurants, die sich von der besten Seite zeigen wollen. Die “Ruteros del Gallo” können sich anhand eines Plans orientieren, der in Touristenbüros, teilnehmenden Restaurants und Cafes ausliegt sowie auf der Facebookseite der “Ruta del Gallo” hier herunter geladen werden kann. Der Plan gibt Auskunft, welche Lokale teilnehmen, wo sie sich befinden und auch wann die Tapas verköstigt werden können.