Wetter - La Luna Baila
Weather Underground PWS ICANARIA59
Veröffentlicht am: 13.05.2016

...wir kennen da auch einen...

... der am Ultramarathon "Tansvulcania"auf der langen Distanz (76 km, 8000 Höhenmeter) teilnahm,  innerhalb seines gesetzten Zeitfenster finishte (11.58 Std.) und auch noch am begehrten UTMB am Mont Blanc im August teilnehmen darf! Für unseren Gast Martin Feigel bietet der lange Trail auf La Palma eine Topvorbereitung für die 170km und 10.000 Höhenmeter auf der Mont Blanc Strecke. Wir dachten naiverweise, dass bereits die La Palma Strecke als monströs und leidenslastig angesehen werden kann, aber wie immer ist alles noch steigerungsfähig. Um sich die Quälerei besser vorstellen zu können, haben wir Martin ein wenig ausgeguetscht, welcher Vorbereitungen es denn für einen anspruchsvollen Marathon-Trail benötigt. Er trainiert 15 Std/Woche einen Mix aus Kondition und Kraft, darin enthalten sind insgesamt Läufe von etwa 80km, dabei ein langer Lauf von 4-6 Stunden am Wochenende mit viel Höhenmetern. (Wo er wohl zuhause ist?!) Die organisierten Marathons sind zu flach und auf Asphalt, daher nützen sie wenig zur Vorbereitung der Gebirgstrails. Hier kann das Laufband besser den Kraftaufwand der Höhenmeter darstellen. Bei dieser Vorbereitung bekommt man, (Martin), nach unserem "Transvulcania" nur einen strammen Muskelkater. Bei noch anspruchsvolleren Läufen gibts Muskelkrämpfe, Schüttelfrost und andere wirklich üble Dinge noch dazu. Da es auf unserem Inselchen aber auch noch so schön ist, kommt Martin nächstes Jahr wieder, nimmt natürlich teil am "Tranvulcania" und macht auch noch bissi Urlaub bei uns, genau so stellen wir uns das vor! Da drücken wir ihm denn doch auch ganz doll die Daumen für das "Monster" am Mont Blanc im August!