Wir sind persönlich für Sie da.   +34 922 485 997   |   +34 618 381 229
Veröffentlicht am: 06.07.2019 Tags: Reisevorbereitung, Aktivitäten, Umweltschutz, Auto, Ausflüge

La Palma ohne Auto entdecken

Kann man La Palma ohne Auto entdecken? Hier finden Sie alle Infos über Busverbindungen, Taxi, Wanderungen und Radtouren!

Unsere schöne Insel La Palma ist eine Ferieninsel für Individualisten, die Ruhe, zauberhafte Landschaften und ursprüngliches Leben in den Natur schätzen. Entspannen und die Seele baumeln lassen ist hier die Devise. Wer im Urlaub gerne sportlich aktiv ist, kann die Insel auf Wanderwegen oder mit dem Fahrrad erkunden. Inselliebhaber, die häufiger auf La Palma sind, wissen: man kann auf La Palma ohne Auto wundervolle Urlaube verbringen.

Erkunden Sie La Palma ohne Auto

Wer keinen Führerscheint besitzt oder aus Naturschutzgründen im Urlaub bewusst auf ein Auto verzichten möchte, kann auf La Palma die Linienbusse der Insel als Fortbewegungsmittel wählen. Die meisten Busverbindungen bedienen Los Llanos oder in der Inselhauptstadt St.Cruz. Auf www.tilp.es/cogerlaguagua/ findet sich eine gute Übersicht aller Buslinien der TRANSPORTES INSULAR LA PALMA, S. COOP. (kurz TILP). Die Busse, (auf den Kanarischen Inseln guaguas genannt) fahren in den größeren Orten außerhalb der Wochenenden und Feiertage in aller Regel halbstündlich von den größeren Busbahnhöfen ab (Los Llanos und Santa Cruz), in alle Richtungen La Palmas.

Für längere Inseltouren ohne Auto empfiehlt es sich, die Route gut zu planen oder sich überraschen zu lassen. Die schönsten Erlebnisse ergeben sich manchmal dann, wenn man auf den Bus wartet und ins Gespräch kommt oder einen besonders schönen Ort für sich entdeckt. Busfahren macht Spaß und gibt einen hervorragenden Einblick in den Alltag der Einheimischen. Das Taxi kann eine gute Alternative sein: Für längere Strecken werden Festpreise angeboten, ansonsten zahlt man, was der Taxameter anzeigt. Bei Wandertouren, von denen man an einem bestimmten Ort wieder abgeholt werden möchte, können spezielle Vereinbarungen verabredet werden.

Mit dem Fahrrad statt Auto fahren

Wer lieber spontan bestimmt, wann er wohin starten möchte, ist mit einem Fahrrad auf La Palma gut bedient. Die Insel ist bergig, aber es gibt gut ausgebaute Straßen und Radwege. Um zügig voran zu kommen und nicht allzu oft schieben zu müssen, ist ein Mountainbike oder ein E-Bike auf jeden Fall empfehlenswert. Dann steht einer autolosen Erkundung der Insel mit traumhaften Ausblicken nichts im Wege. Viele Inselfans schwören darauf, denn beim Radfahren verbinden sich Naturgenuss und Bewegung und man sieht viel mehr als aus dem Auto.

La Palma zu Fuß entdecken

Wer ganz auf einen fahrbaren Untersatz verzichten möchte, ist auf La Palma richtig. Die Kanareninsel ist ein Wanderparadies par excellence. Wundervolle Wege und spektakuläre Aussichten laden zu inspirierenden Entdeckungstouren ein. 

Auf La Palma muss man jedoch nicht unbedingt in Bewegung sein: Einfach sitzen und relaxen und die traumhafte Atmosphäre genießen ist hier ganz einfach. Man verpasst nichts, denn alles ist da: viel Zeit für ein schönes Buch. Ein zauberhaftes Umfeld zum gemeinsamen Kochen, Lachen und Genießen mit Freunden und Familie in ihrem Ferienhaus oder Ferienwohnung. Wundervolle Natur für erholsame Spaziergänge. Eine herrliche Kulisse und ein traumhafter Pool zum Entspannen und Auftanken.

Inselkenner verzichten gerne aufs Auto. Abwechslungsreiche Erkundungstouren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, herausfordernde Radtouren, genussreiche Wanderungen und entspannte Tage am Meer machen den besonderen Charme der Insel und den Urlaubsgenuss aus.

 

Bei weiteren Fragen zum Urlaub auf La Palma ohne Auto stehen wir Ihnen gerne Rede und Antwort!