Wetter - La Luna Baila
Weather Underground PWS ICANARIA59
Veröffentlicht am: 19.12.2015

Frohes Fest und einige kleine Nachdenklichkeiten

Wir wünschen allen Freunden von La Palma, Luna Baila & Primavera und der Kaas Familie ein frohes Fest und ein wunderbares neues Jahr 2016

Wir danken allen unseren Freunden des "Luna Baila" Teams für ein tolles Jahr 2015 und wünschen einem jeden, dass seine Wünsche für das kommende Jahr in Erfüllug gehen mögen!

Auch auf La Palma bleibt der Eine oder Andere unterhalb seiner Möglichkeiten, aus diesem Grund gibt es auf dieser kleinen Insel großartige private Initiativen. Dabei möchten wir insbesondere auf  die Arbeit des Vereins SOS La Palma aufmerksam machen, die sich insbesondere um finanzielle Spenden für sozial Bedürftige auf La Palma konzentrieren und eine enge Kooperation mit den karitativen Vereinigungen und Sozialarbeitern der Gemeinde aufbauen konnten. Auch wenn Spanien bisher lautloser als Griechenland, seine eigene Wirtschaftskrise bewerkstelligen konnte, so ist dieses Land noch lange nicht "aus dem Schneider", die Staatsverschuldung ist explodiert, die Gelder weiter knapp, die Jugendarbeitslosigkeit sehr hoch, eine Harz IV Versorgung nicht bekannt. Ein herzliches Dankeschön an unseren Gast Alfred M. aus OHZ, der in seinen Ferien auf La Palma mit Freunden seinen 70igsten Geburtstag feierte und 250 Euro an den Verein SOS La Palma spendete!

Mangels staatlicher Fürsorge, werden dringend Spenden benötigt für die überproduzierten und ausgesetzten Vierbeiner, die sich noch weiter unten in der sozialen Hierarchie auf unserer Insel befinden. Hier machen wir auf eine der extremst belasteten privaten Initiatorinnen La Palmas aufmerksam, die ihr eigenes Grundstück in Garafia für mehr als 80 ausgesetzte Hunde, für ebenso viele Katzen, Pferd und Esel seit Jahren zur Verfügung stellt und sich am Rande ihrer Möglichkeiten befindet. Antje Albrecht ist zusätzlich berufstätig als Rettungsfahrerin und braucht neben der Versorgung  der Tiere, mit der Situation vertraute Menschen im Einsatz daheim, so sie Ihre 48 Stunden-Dienste antreten muss. Die erhaltenen Spenden aus dem Tierschutzverein Garafia reichen kaum für die Versorgung der vielen Tiere aus. Deshalb machen wir an dieser Stelle auf die Möglichkeit privater finanzieller Spenden aufmerksam. Wer in unseren Einheiten als Gast wohnt, kann diese direkt in unsere Sparbüchse leiten, sich als möglicher Flugpate für vermittelte Tiere registrieren lassen oder auch an Antje Albrecht spenden unter folgender Kontoverbindung:

APDDAG (Asociación Protectora Animales Garafia), La Caixa, IBAN: ES25 2100 7108 9022 0005 0106, BIC: CAIXESBB oder für Einheimische vor Ort mit spanischem Konto, Nr.: 2100 7108 90 2200050106

Wir drücken Euch und danken in jedem Fall für Euer Interesse, Spenden oder Fragen!!